B.S.A. TW32-6 (1932)

Kategorie Automobil

Ziel Originalgetreue Restauration

Made by Ingrid Ingrid

26.12.2018
0 Tage
0 Std.
0 €
7 Bilder
0 Videos

Fahrzeugbeschreibung

Meine Leidenschaft d.h. ich schaffe mir meine Leiden mit mir lieb-gewonnenen Oldtimerfahrzeugen. Was mir zu „Zwei- und Vierrad“ fehlte ein Dreirad Wagen. Ich kaufte mein kleines Vorkriegsauto in Mittelengland. Der Vermerk „schlechte Bremsen“ störte meine Euphorie vorerst nicht.
Zunächst studierte ich das Wissen mit Googles Hilfe und meiner kleinen Oldtimerbibliothek.
So um 1928 wurden „Cyclecars“ aktuell. Dennoch gab es schon früheste erste Fahrzeugentwicklungen meist mit einem Rad vorn wie zum Beispiel Karl Benz Motorwagen von 1885 oder bei den Engländern „Mr.Knight´s petroleum tricycle. 1905 gab es schon einige Front-Wheeler wie den A 1905 Singer. Ja und die Morgen bis heute berühmte Erscheinungen. In der Folge wurden sehr viele zum Teil skurril anzusehende Three-Wheelers gebaut.
B.S.A. stieg so um 1928 in den Dreiradmarkt ein. Der Vorderradantrieb verringerte die Tendenz zum Kippen. Der Hotchkiss-Motor wurde ein wenig weiterentwickelt um Lizenzgebühren zu vermeiden. Der Motor ist ein 1100ccm luftgekühlter Zweizylinder Viertakter, die Ventile sind hängend, die Zylinder in V-Form quer zur Fahrtrichtung, Batteriezündung, die Schmierung erfolgt mit dem Trockensumpfsystem. Das Getriebe ist mit dem Motor im Block gebaut an den Block angeschlossen ist das Differenzial. Die Vorderradfederung hat für damals innovativ eine Einzelradaufhängung.

1 Kommentar

  • Amigo Amigo 26. December 2018 - 20:24 Uhr

Storys

Ankunft

  • 26.12.2018
  • 26.12.2018
  • 0 Std.

Beim Kauf des BSA vereinbarte ich die Zustellung mit Restzahlung. Meine Neugier war wirklich groß, ich kannte das Auto ja nur von Bildern. In einem relativ kleinen Transporter war mein Fahrzeug zusammen mit mehreren Motorrädern.

Ansehen

6

1

Kategorie: Motor/Getriebe

Ansehen