Story: Der mit dem Rost tanzt Made by Glas1304TS

  • 28.01.2019
  • 28.01.2019
  • 0 Std.
  • 0,00 €
  • 30

Kurzbeschreibung

Nun ist es soweit, der Rost kann kommen.....und er kam. Damit die Karosse nicht zusammenbricht heißt es stabilisieren! Wo beginnen und wo aufhören? Damit es weiter geht entschloss ich mich von der A-Säule re. und weiter beim Boden um das Auto rum zu arbeiten.
Wo ich anfange ist ja eigentlich egal Hauptsache es hat etwas mit dem "Kellergeschoss" zu tun.

2 Kommentare

  • Amigo 28. January 2019 - 18:05 Uhr

    Sehr gut geschrieben👍

  • sakima2012 08. February 2019 - 09:20 Uhr

    Auch ich musste schmunzeln! :-)

28.01.2019 - 28.01.2019

Du bist im Weg, also....

Du bist im Weg, also....

Als Erstes musste mal der Kotflügel vo.re. weichen um an das Objekt der "Begierde" zu gelangen.

weg! Uups?!?!

weg! Uups?!?!

Nun noch schnell den oberen Lenker entfernen und es ist Platz für den Tanz der Flex!

Jetzt geht`s los

Jetzt geht`s los

Zum Warm machen und Einstimmen auf das Projekt fangen wir mal klein an.
Stehblech Kotflügel re.

Und weil es so Spass gemacht hat, gleich noch eins für die linke Seite gemacht

Und weil es so Spass gemacht hat, gleich noch eins für die linke Seite gemacht

Nächste Etappe ist das Radhaus bzw. Radaufhängungspunkt oben. Hier wurden einfach zwei 0,8 mm Bleche gedoppelt um Stabilität zu bringen. Die Folge ist natürlich grosse Kontaktkorrosion, welches jetzt zur großflächigen Amputation führte.

Gut zu sehen das klaffende Loch (links.im Bild)

Gut zu sehen das klaffende Loch (links.im Bild)

Also raus damit

Also raus damit

passt

passt

Als nächstes ist das Radhaus dran...

Auch hier Teer,Teer wohin das Auge auch schaut...

Auch hier Teer,Teer wohin das Auge auch schaut...

aber egal, was muss das muss...

aber egal, was muss das muss...

Erstaunlicherweise ist der Zustand richtig gut! nur der Batteriekasten nervt..

Hier war ein Küchenbauer dran. Eine Schublade für die Batterie oder was?

Hier war ein Küchenbauer dran. Eine Schublade für die Batterie oder was?

Raus damit und wieder die originale Maße wieder herstellen

Das muss jawohl sein

Das muss jawohl sein

Kleiner Spass meinerseits, das Firmenemblem musste sein

Kleiner Spass meinerseits, das Firmenemblem musste sein

Wir wollen aber den Boden nicht aus den Augen verlieren, was ja nicht schwer fallen könnte , da kaum noch vorhanden.

Fred Feuerstein`s Neuwagen

Fred Feuerstein`s Neuwagen

Schon besser

Schon besser

Geht doch

Geht doch

rechte Seite wieder begehbar

rechte Seite wieder begehbar

Nun sollte natürlich der Innenschweller sowie die Zwischenwand zum Aussenschweller wieder hergestellt werden, bzw.überhaupt hergestellt werden. Sie waren schon längst in die Wiesenlandschaft des vorherigem Parkplatzes abgewandert. Hier gibt es somit keine "Vorher"-Bilder da nichts mehr vorhanden war. Wow, schon wieder ein paar Bilder gespart.