Volkswagen Polo 86c 2f (08.10.1993)

Kategorie Automobil

Ziel Einfach nur fahren

Made by Lainy Lainy

22.10.2018
0 Tage
0 Std.
0 €
29 Bilder
0 Videos

Fahrzeugbeschreibung

Im Mai 2015 musste ich mich von meinem Suzuki Swift Cabrio trennen da uns der Tüv scheidete.
Also wurde es Zeit für einen neuen Weg Gefährten und entschied deshalb mich bei Autoscout um zu schauen.
Ich guckte in der günstigen Preisklasse und gab den Radius von 50km ein. Die Seite zeigte mir ein paar nette Angebote
aber irgendwie war die Empfindung für die dort angezeigten Wagen nicht das Wahre. Darum schaute ich jeden Tag immer mal wieder rein
und wurde plötzlich fündig. Ein Polo 86c 2f Bj 93 mit 117.000km als Benziner und einem 1,3 Liter KAT Motor für 150 Euronen von einem Privat Anbieter. Als ich diesen Wagen sah hatte ich dieses plötzliche Gefühl von Zusammengehörigkeit und darum wusste ich sofort: Das wird mein neuer Begleiter. Also schrieb ich den Besitzer an und vereinbarte einen Besichtigungs Termin. Als ich dort ankam stand das Auto im Garten und offenbarte sich als hässliches Entlein. Das verblasste Rot und die dicke Beule in der Heckschürze schreckten im ersten Augenblick ab. Doch dann zog es mich irgendwie an, vielleicht weil ich wusste das man das mit ein bisschen polieren und fönen wieder gut hin bekommt. Ich schaute mir das Fahrzeug genauer an und wunderte mich das dieser Polo nirgends Roststellen hatte. Einwandfrei setzte ich mich rein und startete mit Starthilfe den Motor da er schon länger stand. Er sprang danach sofort an, hörte sich aber etwas krank an, da der Endtopf durch gegammelt war. Ich sprach mit dem Besitzer der den Wagen unbedingt aus seinem Garten haben wollte und sagte ihm das ich den Wagen sofort mitnehme. Ich unterschrieb den Kaufvertrag und seine Frau gab mir noch eine Mappe mit dem Scheckheft mit. Da er kein Tüv hatte musste ich ihn auf einen Trailer fahren und nach Hause bringen. Ich verabschiedete mich vom Verkäufer, dann gab mir dieser noch den Namen des Fahrzeugs bekannt. "Er heißt übrigens Jack und hatte uns nie im Stich gelassen!" Er winkte noch, dann ging es los. Zuhause angekommen konnte er gleich seinen neuen Platz in Anspruch nehmen. Noch am selben Abend bestellte ich einen neuen Auspuff um den Wagen für den Tüv fertig zu machen und tatsächlich, als der Auspuff ankam und von mir verbaut wurde und ich dem Prüfer Jack vorstellte war er auch sichtlich verwundert das der Wagen sonst keine Mängel hatte. In diesem Augenblick hatte ich einen Freudensprung gemacht und fuhr den ganzen restlichen Tag durch die Landschaft um Jack besser kennen zu lernen. Seither waren wir wie dick und dünn, immer unterwegs on the road, egal ob in Dänemark, Belgien oder ein 20h Stunden Tagestrip von 1100km durch die Niederlande, wir hatten immer jede Menge Spaß . Zwischenzeitlich gab es natürlich ein paar Schönheitskuren um auch im samtigen Glanz des original Lacks die Sonne spiegeln zu lassen Er bekam eine originale Leder-ausstattung vom Vorgänger Modell, welche grade mal 25.000km auf dem Buckel hatte, also keine Risse oder sonstiges.

Jack hatte mich nie im Stich gelassen, bis zum März 2017. Ich fuhr auf der Autobahn und bemerkte das plötzlich die Temperatur über 100 Grad anstieg. Ich dachte mir erst nix böses dabei, doch als ich mehr aufs Gas ging zog er nicht richtig. Zuhause angekommen schaute ich nach und sah nach dem Kühlwasser, welches trotz auffüllen wieder weg war. Dann wurde mir klar das sich die Kopfdichtung verabschiedet hat. Traurig stand ich da, schaute mir Jack genauer an und stellte fest das es Zeit wird für eine general Überholung. Alle vier Stoß Dämpfer waren platt, die Bremsanlage war auch nicht mehr die beste, sowie die Querlenker, Stabigummis , Spurstangenköpfe, Antriebswellengelenke knackten, ein neuer kühler musste auch her der sah schon mitgenommen aus, alle vier radlager wollten auch rein und eine neue Kupplung sowie das Seil. Mir gingen tausend Dinge durch den Kopf wie ich Jack ein neues Kleid geben könnte. Mit den Plänen im Kopf wird Tag für Tag an ihm gearbeitet. 2019 wird er eine neue Lackierung bekommen und noch ein paar andere Kleinigkeiten werden hinzu kommen. Die werde ich allerdings noch nicht verraten ;)

Das war soweit bis dato die Story von Jack the Polo

Update:

Jetzt auch auf Facebook! Falls ihr mehr von Jack sehen und wissen möchtet klickt auf den folgenden Link :
https://m.facebook.com/JackthePolo93/

Storys

2017 - Technische Restauration

  • 22.10.2018
  • 22.10.2018
  • 0 Std.

Mitten auf der Autobahn ging mir die ZKD flöten. Hier sieht man im Brennraum 1 den Kühlmittel Einbruch.

Ansehen

22

4

3

Kategorie: Motor/Getriebe

Ansehen